Zwinglistrasse 35, Zürich

Mehrfamilienhaus und Laden

2017 - 2020

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

Residenzia Real Estate AG

Entwurf, Baueingabe, Ausführungsplanung

17 Mietwohnungen und 1 Laden

2020

Zwinglistrasse 35, Zürich

Mehrfamilienhaus und Laden

2017 - 2020

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

Residenzia Real Estate AG

Entwurf, Baueingabe, Ausführungsplanung

17 Mietwohnungen und 1 Laden

2020

Das Wohnhaus an der Querstrasse nahe der Langstrasse hat eine bewegte Leben hinter sich: Im Erdgeschoss befand sich Ende der 60-er Jahre der Club Revolution, davor ein Etablissement namens Crazy Girl. Es erlebte Razzien, wurde als Spielhölle, Disco, Café genutzt. Nun zeigt sich das Gebäude totalsaniert, beruhigt, wohnlich.

Von der ursprünglichen Substanz aus dem 19. Jahrhundert ist nur die Fassade erhalten, in den Innenräumen hatten Zwischensanierungen alle originalen Elemente zerstört. Umfassende Anpassungen an die Brandschutzvorschriften wie auch die Ertüchtigung des Tragsystem waren notwendig. Die neuerliche Sanierung teilt die zwei Wohnungen pro Geschoss in vier kleinere Wohneinheiten auf. Kleine französische Balkone bieten den Studios einen zusätzlichen Aussenraum.

Der fein abgestimmte Innenausbau mit Elementen aus der Gründerzeit – mehrfeldrige Türblätter, Beschläge aus Messing, profilierte Türrahmen, geätzte Glaseinsätze, Lampen mit Messingfuss, einfache Stukkaturen im Treppenhaus – geben den Wohnungen Eleganz und Helligkeit zurück. Die Fassade in strahlende Blau in Kombination mit champagnerfarbenen Geländern und Fenstern bildet ein weiteres Glied in der Kette der fröhlichen Gebäudefarben an der Zwinglistrasse.