Kalkbreitestrasse 128 / Rotachstrasse 32, Zürich

Zwei Mehrfamilienhäuser

2008 - 2011

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

Fam. Kögel/Ledermann AG

Projekt, Ausführung, Für Kalkbreite auch Bauleitung

12 Mietwohnungen

2011

Kalkbreitestrasse 128 / Rotachstrasse 32, Zürich

Zwei Mehrfamilienhäuser

2008 - 2011

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

Fam. Kögel/Ledermann AG

Projekt, Ausführung, Für Kalkbreite auch Bauleitung

12 Mietwohnungen

2011

Die beiden aneinandergrenzenden Liegenschaften wurden gleichzeitig renoviert. Eine nachbarschaftliche Vereinbarung ermöglicht die Errichtung zweier Lifte im Hof mit angrenzenden gleich gestalteten Balkonen. In der Rotachstrasse 32 ist die Eingrifftiefe des Umbaus gross, zwei Räume werden zusammengelegt zu einem offenen Wohn-Koch-Essraum. An der Kalkbreitestrasse 128 hingegen zieht der Bauherr eine sanfte Renovation vor, sind doch viele schöne Elemente wie gestemmte Türen noch erhalten.

Entsprechend sind auch die Innenausbauten der beiden Gebäude unterschiedlich geworden. Zurückhaltend und schlicht sind die Wohnungen an der Kalkbreitestrasse gestaltet, zarte Töne im Treppenhaus und an der Fassade. An der Rotachstrasse 32 mussten die Schreinerarbeiten vollständig erneuert werden, dazu wählte man einen klassischen eleganten Stil. Ein Fries aus dunklem Nussbaum zieren die neuen Parkettböden, weisses Mosaik gibt den Bädern ein stilvolles Ambiente. Im Treppenhaus wird der elegante Ausbau mit einer Palette von Herbstfarben ergänzt.