Fröhlichstrasse 35, Zürich

Mehrfamilienhaus

2007 - 2009

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

U. Ledermann

Projekt, Aufführung, Teil-Bauleitung

5 Mietwohnungen

2009

Fröhlichstrasse 35, Zürich

Mehrfamilienhaus

2007 - 2009

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

U. Ledermann

Projekt, Aufführung, Teil-Bauleitung

5 Mietwohnungen

2009

1894 wurde das Wohnhaus im Seefeld erbaut. Die Geschosswohnungen wiesen die damals klassische Aufteilung auf: repräsentative Wohnräume mit Verbindungstüren zur Strasse hin, Küche und das eine Bad in den Hof ausgerichtet. Umbauten in den 80-er Jahren hatte davon kaum noch etwas übriggelassen, die Wand zwischen zwei Zimmern auf der Hof- und Strassenseite wurde vollständig entfernt. Die dadurch notwendigen statischen Eingriffe veränderten den Grundriss nachhaltig.

Die neuerliche Renovation behält den durchgehenden Wohnraum bei und ergänzt ihn um einen hofseitigen Balkon. Die mittig gesetzte Küche teilt den grossen Raum nutzungsmässig wieder in zwei Bereiche auf. Anstelle von Küche/Bad werden rückwärtig zwei Badezimmer geschaffen.

An der Decke des früheren Wohnzimmers fand man die Ecke einer früheren Deckenverzierung. Die Farben dieses Zierbandes, Blau, rot, goldbeige standen Pate für die Farbgebung der Fassade und des Treppenhauses