Algierstrasse 14 Zürich

Mietwohnungen

2016 - 2020

Bauherr 

Leistungsumfang

Projektdaten

Privat

Entwurf, Baueingabe, Ausführungsplanung, Bauleitung

4 Wohnungen

Anstelle des Elternhauses der Bauherren entsteht an der Algierstrasse ein 4-Familienhaus. Das Quartier ist geprägt von eingeschossigen Ein- und Doppeleinfamilienhäusern mit Steildach, grünen Vorgärten mit einem sehr familiären Charakter. Der Neubau mit drei Geschossen plus Steildach setzt sich davon ab und kennzeichnet das Ende der kleinen Quartierstrasse Wickenweg.

Die Fassade ist mit einer liegender erdbraunen Holzverschalung verkleidet, die freundliche Wärme ausstrahlt. Die offene Rhomboidschalung der Balkone verfeinert das Thema der horizontalen Fugen und bindet die auskragenden Elemente an das Hauptvolumen an. Auch im Sichtbeton des Treppenhauses findet man die warme Naturfarbe wieder vor als zarte Lasur.

Die Wohnungen sind als Familienwohnungen konzipiert. Wohnraum und Küche sind Übereck miteinander verbunden und erlauben fröhlichlautes Zusammensein und gleichzeitiges Verweilen in einem ruhigeren Wohnraum. Der grösste Schlafraum mit eigener Garderobe, Duschenraum und schmalem Balkon zur Abendsonne hin ist eine Insel der Erholung und gut abgetrennt von der restlichen Wohnung.

2020